Gymi und Lehre

Jugendliche in der Berufswahl stehen vor der Entscheidung, ob sie eine Berufslehre absolvieren oder den Übertritt ans Gymnasium anstreben sollen. Das Bildungssystem der Schweiz ermöglicht viele Wege und ist durchlässig. Eltern und Schülerinnen und Schüler der 5. Primarklasse bis 3. Sekundarstufe sind zu diesem Informationsanlass eingeladen. Nach einem Referat eines Bildungsexperten zum Bildungssystem, berichten Lernende, Gymnasiastinnen und Gymnasiasten, gelernte Berufsleute und Studierte von ihrem Werdegang und beantworten Fragen. Gymi und Lehre wird seit 2013 jährlich im Herbst durchgeführt.

Gymi und Lehre 2022

Die nächste Veranstaltung findet am Dienstag, 27. September 2022 in Birmensdorf statt und wird ca. einen Monat im Voraus ausgeschrieben über diese Seite.

 

Gymi und Lehre 2021

Der Anlass musste leider auf 100 Personen beschränkt werden. Die Mensa war vollbesetzt und die Anwesenden nutzten die Gelegenheit, um den zahlreichen Podiumsteilnehmenden Fragen zu stellen.

Andrea Gerber, Berufs-, Studien- und Laufbahnberater vom biz Urdorf, hielt das Referat zum Bildungssystem. Auf dem Podium vertreten waren auch:

  • Matilde Barata, 2. Lehrjahr Kauffrau EFZ
  • Dominik Baumann, Logistiker EFZ, Abschluss 2021
  • Jennifer Birrer und Lena Heimhalt, beide 6. Klasse Kantonsschule Limmattal
  • Joëlle Bachmann, Fachfrau Betreuung EFZ, BMS, Studierende ZHAW
  • Kevin Kapusuz, Elektroinstallateur EFZ, 2 Berufsprüfungen und eidg. Diplom
  • Oliver Keller, Restaurationsfachmann EFZ, Studierender PHZH

Den Anlass moderierte die Präsidentin Yvonne Christen.

Wir blicken auf eine erfolgreiche Veranstaltung zurück.
Die Ausgabe der Limmattaler Zeitung vom 29. September 2021 berichtete darüber. Wie auch online auf Punkt4.info.