Gymi und Lehre

Jugendliche in der Berufswahl stehen vor der Entscheidung, ob sie eine Berufslehre absolvieren sollen oder den Übertritt ans Gymnasium anstreben. Eltern legen auf die richtige Ausbildung ihrer Kinder zu Recht grossen Wert. Welcher Weg – Gymi oder Lehre – ist der Richtige und bietet die besten Zukunftschancen? Eltern und Schülerinnen und Schüler der 5. Primarklasse bis 3. Sekundarstufe sind zu dieser abendlichen Veranstaltung eingeladen. Nach einem Referat eines Bildungsexperten zum Bildungssystem, berichten Lernende, Gymnasiastinnen und Gymnasiasten, gelernte Berufsleute und Studierte von ihrem Werdegang und beantworten Fragen. Gymi und Lehre wird seit 2013 jährlich im Herbst durchgeführt.

Gymi und Lehre 2019

Mit rund 120 Interessierten war die Veranstaltung sehr gut besucht. Die Jugendlichen und ihre Eltern nutzten die Gelegenheit rege, um den Podiumsteilnehmenden Fragen zu stellen. Das zeigt, dass die Veranstaltung immer noch auf grosses Interesse stosst.

Markus Eggler, Berufs-, Studien- und Laufbahnberater vom biz Urdorf, hielt das Referat zum Bildungssystem. Auf dem Podium vertreten waren auch:

  • Joel Sennhauser, 3. Lehrjahr Informatik EFZ mit BMS
  • Coralie Vollenweider, 6. Klasse Kantonsschule Limmattal
  • Nicole Schibli, KV mit BMS, FH Betriebsökonomie, BP und HFP im Finanzwesen

Den Anlass moderierte die Präsidentin, Frau Christine Viljehr.

Wir blicken auf eine sehr erfolgreiche Veranstaltung zurück. Auch die Ausgabe der Limmattaler Zeitung vom 2. Oktober 2019 berichtete positiv über den Anlass.